Die Filmpiraten ruinieren Hollywood

Aus gegebenem aktuellem Anlass (#SOPA und #PIPA) lohnt sich ein Blick auf die Traumfabrik und deren Geschäftsmodell. Weltweit Einfluss und Macht gewonnen durch die grosse Leinwand, hat der Tanker Hollywood in der Regel Trends kreiert. In dieser Rolle fühlt und fühlte man sich sehr wohl und dem ist offensichtlich auch dieses ganze chaotische bis exzessive Weiterlesen…

BMW meldet sich zurück

Lange war es ruhig um die Niere aus München – wenn man Hollywood Placement als Maßstab nimmt. Der Trailer von Mission Impossible 4 läßt allerdings erahnen, dass BMW wohl nicht nur einen 6er schrottet, sondern auch sehr zukünftig mit einem i8 unterwegs ist. Die neue Agentur wiederholt wohl den „Stunt“ des alten Arbeitgebers Audi in Weiterlesen…

Aktuelle und bekannte Erfolgsbeispiele für Product Placement

Mit der Liberalisierung der Produktintegration im privaten TV in Deutschland/ Europa, wird in vielen Artikeln darüber gerätselt, inwieweit Placement überhaupt wirkt. Gerade die Werbeindustrie, allen voran die Vermarkter sehen keine große Welle.  Zum einen dürfte das daran liegen, dass Werbespots leichter abzurechnen sind, da es eine Tabelle gibt. Ein weiterer Grund ist die Abwicklung der Weiterlesen…

Telemundo zündet die nächste Placement Stufe: EL clon

Während hier die ersten Gehversuche im Bereich Product Placement von großer langer gepflegter heuchlerischer Skepsis begleitet werden, läutet der Sender Telemundo in den USA mit der Serie „el clon“ bereits eine neue Ära/ Stufe ein. Gemeinsam mit einem Industriepartner entwickelt man eine Produktlinie, die dann über den Handel und auch die Sender -Webseite vertrieben wird. Weiterlesen…