Nochmal Hoch% mit außergewöhnlicher Verpackung

Vor wenigen Tagen habe ich über den teuersten Vodka der Welt geschrieben und auch dessen ungewöhnliche Verpackung bewertet. Ungewöhnlich ist auch die Idee von Medea Vodka, allerdings bei weitem nicht so kostspielig; wobei spielen auch vorkommt.
Ein frei programmierbares LED Laufband auf der Flasche kann Gefühlsausbrüche oder auch den Namen – siehe Video –

darstellen. Die Programmierung ist indes etwas kompliziert und zeitaufwendig, sollte also auf jeden Fall vor dem Trinken begonnen werden. Medea ist damit voll im Trend, Funktionen in die Verpackung zu integrieren. Budweiser bietet Rubbelflächen auf seinen Flaschenan, um Telefonnummern, Namen oder ähnliches auf der Flasche zu hinterlassen. Die Biermarke Coors druckt sein Etikett auf temperaturempfindlichem Papier, dass sobald die beste Genußtemperatur erreicht ist, seine Farbe wechselt.
Nun könnte man meinen, bei letzterer Erfindung genügt es auch einfach einen Finger an die Flasche zu halten, aber wer hätte gedacht, dass Menschen jedewede Gemütsäußerung auf Wände schreiben und alle Welt mitlesen lassen.

Tags: , , , , ,

Hinterlasse eine Antwort