Apple macht Werbung für seine Werbung mit dem Disney Knaller Tron

iAd auf dem iPhone wurde ja nicht gerade frenetisch gefeiert. Nun steht die Einführung dieser Werbeform auf dem iPad kurz bevor und Apple läßt sich nicht lumpen. Die Markteinführung auf dem iPad wird in Zusammenhang mit dem Filmstart von Tron lanciert; eine gute Wahl, denkt man zum einen an die Ziel/ Fangruppe des ersten Films und die neuen jungen Kinogänger. Darüber hinaus ist High Tech das zentrale Thema des Films und die kühlen, futuristischen Grafiken kommen auf dem hochauflösenden Bildschirm hervorragend zur Geltung.

Nein, das ist keine Webseite. Das ist eine „iAd“.
Damit bleibt Apple seiner Strategie treu, das Markenimage durch Verbindungen mit der Filmindustrie zu schärfen. Hauptsächlich ist die Obstmarke durch Product Placement aufgefallen, versteht aber kreativ umzudenken und beweist einmal mehr einen guten Riecher für „hippness“. Das Blätterrauschen um das neue Disney Projekt ist jetzt 4 Wochen vor dem Start schon immens, konnten die Ahnen von Walt doch Firmen wie Coke Zero, Ducati und Coors als Werbepartner gewinnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.