BEO zieht ein Resumee nach einem Jahr Placement

Einen sehr schönen Satz zum Thema habe ich bei BEO gefunden: „Herrschte bis vor einem Jahr weitgehend Konsens darüber, dass Product Placement die Einbindung in Filme und Serien meinte, sind mit der Liberalisierung Shows in den Mittelpunkt gerückt. Gerade hier aber geht eine der Stärken des Instrumentes verloren. Eine glaubhafte Einbindung in Shows ist für Weiterlesen…

„Product Placement wirkt, aber stört nicht“ ist eine neue Erkenntnis

Die Meldung hat bei mir so eingeschlagen, daß ich tagelang sprachlos war. Die W&V titelte sogar Zuschauer schlucken die Product Placement-Pille. Das führt mich zu dem Schluß, dass der deutsche TV Zuschauer offensichtlich für genauso doof und vor allem hinterwäldnerisch gehalten wird, wie manches Programm vermuten läßt. Zum Einen kennt selbst Oma Trude Product Placement, Weiterlesen…

Risiko gehört dazu beim Product Placement

Die Sendung „Deutschlands Meisterkoch“ auf Sat1 wird im FAZ Blog von Peer Scharder zum Thema Product Placement aufgegriffen. Obwohl die Qualität in den Augen des Autors deutlich über der anderer sog. Castingshows liegt, wird das Format vom Zuschauer nicht so angenommen. Dementsprechend ist die Aufmerksamkeit der platzierten Produkte auch geringer als erwartet, weil die Zuschauer weg Weiterlesen…